Münchner Frühling

Über München lässt sich viel sagen. Auch viel Kritisches. Nicht wegdiskutieren lässt sich aber, dass Neu-Münchner eine ganze Weile zu tun haben, wenn sie versuchen, an den Wochenenden nach und nach alle Seen kennen zu lernen. Bevor ich hierher kam ahnte ich nicht, was für einen Gewinn an Lebensqualität das bedeuten würde. Diese Zwischenphase ist spannend, wenn der neue Ort, an dem man lebt, noch nicht Heimat ist – der alte es aber gerade nicht mehr ist. Vielleicht ist man  in dieser Zeit besonders offen für Neues. Wenn ich mich zurückerinnere, dann habe ich viele Cafés, Restaurants, Wanderwege, Fahrradstrecken und andere Orte, die ich oft besuchte, in den ersten Monaten meiner Ankunft im Rheinland kennengelernt. Irgendwann sind die Pfade dann ausgetreten. Man nimmt oft die selben Wege, besucht  die gleichen Ausstellungen und hat ein festes Set an Ausflugsorten.